Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Hans-Dieter Kempf / HDK in Presse, in Rundfunk und im Fernsehen / Presseberichte Download / 09.03.2006 Intelligent essen ermöglicht ein Abspecken ganz ohne Pillen BNN

09.03.2006 Intelligent essen ermöglicht ein Abspecken ganz ohne Pillen BNN

Intelligent essen ermöglicht ein Abspecken ganz ohne Pillen

Aus den Badischen Neuesten Nachrichten vom Donnerstag 9. März 2006  

BNN - mjo. "Leichter leben in Deutschland" heißt die bundesweite Abnehm-Aktion, die nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr nun zum zweiten Mal in Karlsruhe gestartet wurde. Unter der fachlichen Anleitung dafür besonders qualifizierter Apotheker lernen Abnehmwillige, ihr Gewicht vernünftig, dauerhaft und moderat zu reduzieren. "Die Zeiten, in denen Apotheker nur Pillendreher waren, sind vor­bei", rief Dr. Beatrice Arker- Maertin von der Rhein-Apotheke bei der Eröffnungsveranstal­tung in den Stephansaal. "Heute sind wir Ansprechpartner in allen Fragen der Gesundheit, wozu auch die Ernährungsberatung zählt." Zwölf Apotheken beteiligen sich an der Ak­tion. Wie diese funktioniert, erklärte der Ernährungswissenschaftler Ur. Nikolai Worm. " Wer abnehmen will, muss essen, bis er satt ist, sonst hält er nicht durch." Also müsse man clever essen, das heißt, weniger Energie zu sich nehmen als der Körper braucht. Obst, Salat und Gemüse sind die Grundlage der Sättigung, dazu kommen Eiweißspender wie Fleisch, Fisch oder Nüsse. Zurückhaltung sei bei Kohlehydraten geboten. Sie sollen nur in kleinen Mengen und aus­schließlich in Form von Vollkornprodukten gegessen werden. "Das ist keine Diät", erklärte der Ernährungswissenschaftler, sondern eine intelligente Ernährungsumstellung, ganz ohne Pillen und Pulver, mit Lebensmitteln, die es überall zu kaufen gibt. Nach neuesten Erkenntnissen soll auch nur noch dreimal am Tag gegessen werden. Die Empfehlung, Zwischenmahlzeiten einzuschieben, habe sich als Fehler herausgestellt, hieß es. Das Konzept basiert auf drei Säulen: Ernährung, Bewegung und Gruppendynamik. Koordiniert wird die Leichter-Leben-Aktion von den teilnehmenden Apotheken. Sie bieten Seminare zur Ernährungsberatung an und zei­gen, wie man wirklich ohne zu hungern abneh­men kann. Wer einsteigen möchte, meldet sich bei einer Apotheke an und erhält gegen einen Unkostenbeitrag von 15 Euro ein Gutscheinheft, mit dem man an vielen Aktionen kostenlos teilnehmen kann. Außerdem wird mindestens einmal im Monat eine Körperfettanalyse durchgeführt. Dabei werden Fehler in der Ernährungsumstellung gefunden, besprochen und abgestellt. "Im Jahr 2005 haben insgesamt 120 000 Teilnehmer 573 Tonnen Gewicht verloren", berichtete Sabrina Kraft von der Neureuter Holbein-Apotheke; "im Schnitt kam jeder auf 5,7 Kilo". So präsentierte sie denn auch die beiden erfolgreichsten Karlsruher, Uwe Uher, der 35 Kilo leichter geworden ist, und Lucia Wegner, die 15 Kilo verloren hat. Das Publikum war begeistert und zugleich hoffnungsfroh. Denn bei­de betonten: "Es ging ohne größere Probleme." Wie das mit der sanften Bewegung funktio­niert, demonstrierte Sportexperte Hans-Dieter Kempf. Klar, dass alle mitturnten. In die Aktion sind auch lokale Anbieter wie Bäcker, Metzger, Gastronomen und Einzelhändler eingebunden. Zu erkennen sind sie an einem Logo. Fitnessanbieter wollen auch sportlich Unerfahrenen auf die Sprünge helfen. Ideal sei Walking und Nordic Walking, hieß es. Die Apotheken seien genannt: Apotheke 29, Apotheke am Gothaer Haus, Hof-, Holbein-, Kreuz-, Markgrafen-, Merkur-, Oberreut- und Rhein-Apotheke, sowie die Martinus-Apotheke in Rheinstetten, Schlossberg- in Wolfartsweier und Sibylla-Apotheke in Ettlingen.

 

BNN 09-03-2006

Als "EINKLATSCHER"

setzte Hans-Dieter Kempf
das Publikum in Bewegung.

 

Artikelaktionen

Fort- und Weiterbildungen 2016

Gruppenbild DSHS 2011

Mehr zum Programm und Anmeldung

Neu! Das Standardwerk der Neuen Rückenschule

Buch Neue Rückenschule 2 Cover

"Die neuen Standards" (Schmerzmedizin)

Jetzt in 2.Auflage! Dez 2014 430 Seiten
Neu im Dezember 2015! Funktionelles Training - Zusätzliche Übungen

 

Funktionlles Zusatzübungen

erschienen Dezember 2015
Neu! Februar 2015

Die Kleine Rückenschule