Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Hans-Dieter Kempf / HDK in Presse, in Rundfunk und im Fernsehen / Presseberichte Download / 27.07.2000 Fitnesstest und klare Zielsetzung vor Trainingsbeginn BNN

27.07.2000 Fitnesstest und klare Zielsetzung vor Trainingsbeginn BNN

Fitnesstest und klare Zielsetzung vor Trainingsbeginn

 

Fitnesstipps und -übungen für jedermann zum gesunden Sporttreiben vor Baden-Marathon

 

Badische Neuesten Nachrichten 27.07.2000

 

ruh. Fast 4 000 Läufer werden zum Baden-Marathon am Sonntag, 17. September, erwartet. Marathonläufe gehören zu den größten Ereignissen des Breitensports, Überhaupt liegt Fitness im Trend. Doch vielen sitzenden und gestressten, oft noch übergewichtigen Wohlstandsbürgern fehlt die Bewegung. Der Karlsruher Sportwissenschaftler Hans-Dieter Kempf wird deshalb in den BNN jeden Donnerstag bis zum Marathon Tipps zum Thema "Gesunde Bewegung" geben. Sie können sowohl Laufsportlern als auch Sportmuffeln gesundheitlich nutzen und ihre Fitness verbessern. 

 

Sind Sie Trainingsanfänger oder Wiedereinsteiger?  Dann ist vor Beginn eines Trainings eine Untersuchung auf Sporttauglichkeit in jedem Fall günstig. Anzuraten ist diese vor allem dann, wenn Sie älter als 30 Jahre sind, in letzter Zeit krank oder verletzt waren, Atem- oder Kreislaufbeschwerden haben, übergewichtig sind oder Medikamente zu sich nehmen.

 Bevor Sie mit dem Training beginnen, sollten Sie Ihren momentanen Gesundheitszustand  etwas unter die Lupe nehmen. Schon bei ganz einfachen Belastungen und Übungen wird ihr Fitnesszustand deutlich: Können Sie bei gleichmäßigem Tempo die Treppen bis ins Stockwerk hochgehen, ohne anzuhalten und ohne völlig erschöpft zu sein? (Ausdauer und Beinmuskulatur) Können Sie ein halbe Stunde zügig spazieren gehen, ohne vollständig außer Atem zu kommen? (Ausdauer) Können Sie bei durchgedrückten Knien den Rumpf so weit nach vorne beugen, dass die Finger, oder besser die Handflächen, den Boden berühren?  (Rumpfbeweglichkeit und Dehnfähigkeit Beinmuskulatur) Können Sie mit geschlossenen Augen 15 Sekunden auf einem Bein stehen? (Koordination) Können Sie in Rückenlage mit angestellten Beinen Ihren Oberkörper ohne Schwung aufrichten. Atmen Sie dabei beim Aufrichten ganz bewusst aus (Bauchmuskulatur).

Sollten Sie bei einer der genannten Aufgaben trotz mehrmaligem Wiederholen Schwierigkeiten haben, kann das ein Hinweis auf ein bestehendes Defizit sein. Lassen Sie  möglicherweise ihren Fitnesszustand dann genauer bestimmen - bei ihrem Arzt, in einem Rehazentrum oder am Sportinstitut der Uni Karlsruhe.

Der Nutzen sportlicher Aktivität ist unbestritten. Vorraussetzung dabei ist aber, dass Sie die sportliche Aktivität ihrem derzeitigen Leistungsvermögen anpassen und dann regelmäßig Sport treiben. Die Einsicht in die positive Wirkung von Sport reicht oft nicht aus. Viele Menschen steigen immer wieder ein, geben aber nach kurzer Euphorie auf. „Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind ein günstiger“, schrieb schon Seneca. Setzen Sie sich ein klares Ziel, und stellen Sie sich möglichst lebendig und bildhaft vor, wie es erreichen - etwa mühelos einen Langlauf zu schaffen, dabei die Natur oder das Zusammensein mit anderen genießen und die Freude spüren, etwas für sich und die Gesundheit getan zu haben.

 „Eine Reise beginnt immer mit dem ersten Schritt“. Auf dem Weg zu Ihrem Ziel gibt es mehrere Etappen. Setzen Sie sich möglichst realistisch-optimistische Zwischenziele. Dabei legen Sie fest, mit welchem Umfang, mit welcher Intensität, wie häufig und in welcher Art Sie sportlich aktiv sein werden. Lassen Sie es zu Beginn langsam angehen!"

Als Übung der Woche wird die Dehnung der vorderen Hüftmuskulatur vorgeschlagen. Stützen Sie sich in einem großen Ausfallschritt mit den Händen ab, und legen Sie den Oberkörper auf den vorderen Oberschenkel. Schieben Sie die Hüfte nach vorne und unten, bis Sie eine Dehnung auf der vorderen Hüftseite spüren. Strecken Sie gleichzeitig das hintere Bein. Halten Sie die Dehnung etwa 20 Sekunden. Sie können die Übung auch alternativ im seitlichen Sitzen durchführen. 

Artikelaktionen

Fort- und Weiterbildungen 2016

Gruppenbild DSHS 2011

Mehr zum Programm und Anmeldung

Neu! Das Standardwerk der Neuen Rückenschule

Buch Neue Rückenschule 2 Cover

"Die neuen Standards" (Schmerzmedizin)

Jetzt in 2.Auflage! Dez 2014 430 Seiten
Neu im Dezember 2015! Funktionelles Training - Zusätzliche Übungen

 

Funktionlles Zusatzübungen

erschienen Dezember 2015
Neu! Februar 2015

Die Kleine Rückenschule