Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Hans-Dieter Kempf / HDK in Presse, in Rundfunk und im Fernsehen / wiesbadener Kurier, 12.07.2003

wiesbadener Kurier, 12.07.2003

Wer will nicht gerne fit, zufrieden, gesund, leistungsfähig und vital sein? Doch dummerweise sind das nur die wenigsten von Natur aus. Unwirklich seinen idealen Lebensgefühl nahezu kommen, muss man normalerweise einen weiten Weg zurücklegen.Wichtig ist nämlich, hierbei seine Gewohnheiten zu überprüfen und gegebenenfalls zu verändern. Keine Zeit zu Essen? Da sollte man nicht gleich zur Curry-Wurst oder dem Mikrowellen-Gericht greifen. Besser in die Obstschale langen oder sich am Gemüsefach gütlich tun. Das Problem "Fast Food" hat. aber oft einen ganz anderen Kern: schlechtes Zeitmanagement. Wer gut plant, hat meistens Zeit, gesund und lecker zu Essen. Also Stress beseitigen oder gar nicht erst aufkommen lassen. Negative Gedanken aus dem Kopf verbannen, den Terminkalender nach wichtigen und unwichtigen Dingen durchforsten und ruhig mal ein paar Minuten für sich selbst einplanen. Denn man sollte neben Arbeit- und Frcizcitstress nicht vergessen, etwas für die Seele und den Körper zu tun. In beiden Fällen kann  Bewegung und Sport zum Ziel führen, Der . Kopf wird frei, der Körper leistungsfähiger. Der Ratgeber "Einfach fit und gesund" geht auf die fünf wichtigsten Grundsteine für ein besseres Leben ein und erklärt, wie man sie nutzen sollte: Bewegung, Ernährung, Stressmanagement, positives Denken und Verhaltenstraining.

Artikelaktionen

Fort- und Weiterbildungen 2016

Gruppenbild DSHS 2011

Mehr zum Programm und Anmeldung

Neu! Das Standardwerk der Neuen Rückenschule

Buch Neue Rückenschule 2 Cover

"Die neuen Standards" (Schmerzmedizin)

Jetzt in 2.Auflage! Dez 2014 430 Seiten
Neu im Dezember 2015! Funktionelles Training - Zusätzliche Übungen

 

Funktionlles Zusatzübungen

erschienen Dezember 2015
Neu! Februar 2015

Die Kleine Rückenschule