Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Rückenschmerz und Rückengesundheit Rückenschule Rückenfreundlich Schlafen

Rückenfreundlich Schlafen

Der Mensch verbringt etwa ein Drittel seines Lebens im Bett. So ist es nicht verwunderlich, dass eine Reihe von Beschwerden durch langanhaltende Schlafgewohnheiten verursacht oder verstärkt werden können.

 

Eine Umer­ziehung der Schlafpo­sition ist schwer, da die Schlafbewegun­gen vorwiegend unbewusst erfolgen.

Das Hauptkriterium für die richtige Haltung im Liegen ist, dass die Wirbelsäule in jeder Position ihre physiologische Form bewahren kann.

horizonale Ausrichtung der Wirbelsäulegeknickte Ausrichtung der Wirbelsäule
WS Bett gerade Hüsler WS Bett ungerade Hüsler

(Fotos Hüsler-Nest, Röntgenaufnahme Orthopädisches Spital Speising).

 

Mittelharte, sich dem Körper anpassende Matratzen scheinen Vorteile gegenüber harte Matratzen zu haben. Bei Patienten mit unspezifischen Rückenscherzen verbessert eine mittelharte Matratze Schmerzen und Beeinträchtigung beim Liegen oder morgendlichen Aufstehen deutlicher als eine harte Matratze (Kovacs et al. 2003).

Artikelaktionen
Fort- und Weiterbildungen 2014

Gruppenbild DSHS 2011

Mehr zum Programm und Anmeldung

Das Standardwerk der Neuen Rückenschule

Neue Rückenschule klein

"Die neuen Standards" (Schmerzmedizin)