Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Stimmen und Kursbilder / Kursleiter Autogenes Training

Feedback Kursleiter/-in Autogenes Training

 

... die Fortbildung hat mir sehr gefallen. Die praxisbezogenen Beispiele von Herrn Geue waren sehr interessant. Auch seine Kenntnisse in der Hypnose, die er teilweise einbezog, waren bereichernd. Ich kann nur diese Fortbildung bei Herrn Geue weiter empfehlen.
Mit freundlichen Grüssen Birgit Hielscher

Autogenes Training AGR Newsletter

 

Bild AT 07


... ich fand die Fortbildung, wie am Sonntag schon gesagt, sehr bereichernd. Nicht nur als Kursleiter zum Weitergeben an andere, sondern auch für mich persönlich. Wie einige andere Kursteilnehmer auch, habe ich mich zum Kurs angemeldet, um "eine" Entspannungstechnik anbieten zu können. Der Kurs und die Selbsterfahrung im Kurs hat mich allerdings so sehr von der Technik begeistert, daß ich seit dem ersten Wochenende AT täglich selbst praktiziere und mich schon sehr darauf freue andere Menschen auch daran teilhaben lassen zu können. Ich kann den Kurs von ganzem Herzen weiterempfehlen. Liebe Grüße Petra Kaltwasser

 

... der AT Kurs war klasse, für mich ist das Autogene Training viel greifbarer und realistischer geworden als alles was ich bisher kennen gelernt habe über AT. Ich freu mich schon auf PMR im Herbst. Bin im Herbst auch  zum "Refresher" angemeldet, und freue mich schon drauf, dennn es hat mir in Karlsruhe gut gefallen. Bis dahin, liebe Grüße Carola Lamparter

... vorab muss ich nochmals sagen, dass ich mir den Kurs nicht bewusst aus Interesse ausgesucht hatte, sondern aus dem Grund belegt habe, dass im Studio das Modul Entspannung / Stressbewältigung im Rahmen der Prävention aufgebaut werden soll. Im Nachhinein war der Kurs eine grosse Bereicherung für mich, sowohl was das Denken über mich und den Umgang mit mir selbst, als auch was die Arbeit mit Patienten / Kunden angeht. Es bleibt dennoch eine ziemliche Menge Respekt aus hauptsächlich zweierlei Gründen: - der Zugang aus der Ecke der Psychologie ist mir recht fachfremd (eine Lücke, die wie ich finde allgemein professioneller geschlossen werden sollte im Rahmen der Ausbildung zum Physiotherapeuten bzw. später in Fobis) - wie gehe ich damit um, wenn sich bei Teilnehmern psychisch etwas im Rahmen des Kurses "entlädt"? Ich denke, dass sich diese Frage im Laufe der praktischen Erfahrungssammlung am ehesten beantwortet. Den Kursablauf fand ich insgesamt absolut in Ordnung und auch die Kurslänge war meiner Meinung nach angemessen. In 2 Wochen bin ich ja wieder in Karlsruhe zur PMR - mal sehen, wie das wird... Einen Gruss aus Marburg  Stefan (Abteilung Physiotherapie, Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH)

... vielen, vielen Dank - für die erlebnisreichen und lehrreichen Wochenenden und für die liebevolle "Bewirtung". Ich freue mich sehr auf die kommenden Wochenenden mit PMR. Vorerst sonnige Grüße aus Hannover Ela (Diplompädagogin)

 

Artikelaktionen

Fort- und Weiterbildungen 2016

Gruppenbild DSHS 2011

Mehr zum Programm und Anmeldung

Neu! Das Standardwerk der Neuen Rückenschule

Buch Neue Rückenschule 2 Cover

"Die neuen Standards" (Schmerzmedizin)

Jetzt in 2.Auflage! Dez 2014 430 Seiten
Neu im Dezember 2015! Funktionelles Training - Zusätzliche Übungen

 

Funktionlles Zusatzübungen

erschienen Dezember 2015
Neu! Februar 2015

Die Kleine Rückenschule