Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Webseite Allgemein / Qualitätssicherung und Barrierefreiheit

Qualitätssicherung und Barrierefreiheit

Qualitätssicherung - Redaktion

 

Diese Gesundheitsseite wurde erstellt von

  • Hans-Dieter Kempf (Karlsruher Rückenschule, Mitbegründer und Vorstandsmitglied des bundesweiten Forums Gesunder Rücken - besser leben e.V.) und
  • Ulrich Stockschläder (Diplom-Kaufmann, Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH), Master of Organizational Psychology)  unter Mitarbeit von

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse sowie Hinweise und Anregungen unabhängiger Experten der Forums Gesunder Rücken und der Konföderation der deutschen Rückenschulen fließen in Aktualisierung ein.

Qualitätssicherung - Benutzerfreundlichkeit ("Usability")

Evaluation des Nutzungserlebnis (user experience) der website www.dierueckenschule.de

Flyer Untersuchung der Internetseite

Im Rahmen einer Masterarbeit am Lehrgebiet Arbeits- und Organisations­psychologie der Fernuniversität Hagen (Prof. Dr. Wiendieck) wurde das Nutzungs­erlebnis der Website www.dierueckenschule.de untersucht. Ziel der Untersuchung war es, heraus zu finden, wie potentielle Besucher die website beurteilen und in Abhängigkeit von den Untersuchungsergebnissen Veränderungen an der website zu initiieren. Hier ist eine Kurzfassung der Untersuchung, die von Ulrich Stockschläder durchgeführt wurde.

Der Evaluation wurde das Modell des Nutzungserlebnis interaktiver Systeme nach Mahlke (2005) zugrunde gelegt, das die Dimensionen Aufgabenbezogene Qualitäten, Emotionales Erleben und Nicht-Aufgabenbezogene Qualitäten unterscheidet.

Um diese Dimensionen zu untersuchen wurden vier Methoden eingesetzt:
- der Fragebogen AttrakDiff2,
- eine Blickbewegungsanalyse,
- die RepertoryGrid Technik und
- Interviews.

An der Untersuchung nahmen 18 Testpersonen teil, wobei 9 bereits Kunden der Rückenschule waren. Die je 9 weiblichen und männlichen Testpersonen hatten alle mindestens 3 Jahre „Surferfahrung“.

Die Messung der Qualitäten mit dem Fragebogen AttrakDiff2 ergab folgende Profile:

 



Insgesamt ergab sich eine positives Beurteilung der Qualitäten der website, wobei Testpersonen, die bisher keine Teilnehmer der Kurse waren, die Qualität der website ähnlich positiv beurteilten wie Kursteilnehmer.

Eine Betrachtung der Dimensionen pragmatische und hedonische Qualtität zeigt, das die Website als „begehrt“ einzustufen ist.



Mit Hilfe der Blickbewegungsanalyse wurden die aufgabenbezogenen Aspekte untersucht. Die nachfolgende Abbildung zeigt, welche Bereiche der Website von den Probanden besonders intensiv betrachtet wurden



Die Analyse lieferte einige Hinweise bezüglich der Navigation, grafischer Gestaltungselemente, dem Aufbau von Tabellen und der Suchfunktion. Diese Hinweise wurden aufgegriffen und die website wurde entsprechend angepasst.

Die Ergebnisse der RepertoryGrid Untersuchung zeigen u. a., dass die Probanden sehr unterschiedliche Vorstellungen haben, was ein typischer Kursteilnehmer ist. Die gedankliche Vorstellung von dem idealen Rückenschullehrer ist hingegen sehr präzise und deckt sich mit dem Bild des Lehrers, das über die website vermittelt wird.


Abb. RepertoryGrid Auswertung


Aus den Interviews mit den Probanden konnten viele Hinweise z. B. zur Benutzerführung oder dem verwendeten Farbschema entnommen werden. Darüber hinaus wurde eine Vielzahl von Anregungen gegeben, die zur Weiteren­twicklung der website beitragen werden.

Viele Untersuchungsergebnisse wurden bereits in der website berücksichtigt. Im nächsten Schritt ist geplant, die website um Video Elemente und ein Forum zu erweitern.

Qualitätssicherung - Verständlichkeit

 

Unter Verständlichkeit wird die zielgruppengerechte Aufarbeitung der Information verstanden. Hierfür liegt verschiedene Literatur vor, u.a.

Baumann E, Möhring, W: Effektive und effiziente Informationswege zur Prävention von Rückenschmerzen. Expertise im Auftrag der Bertelsmannstiftung und der Akademie für Manuelle Medizin, Hannover 2004  (http://www.bertelsmann-stiftung.de/bst/de/media/Expertise_Baumann.pdf)

Butzlaff M. Analyse diverser Informationsmaterialien hinsichtlich ihrer präventiven Wirkung. Tagung "Prävention von Rückenschmerzen" am 7.12.2005 (http://www.bertelsmann-stiftung.de/bst/de/media/Butzlaff.pdf)

Kempf H-D (Hrsg). Rückenschule. Grundlagen, Konzepte und Übungen. 2. Aufl. Stuttgart: Urban& Fischer 2003

Kempf H-D (Hrsg). Die Neue Rückenschule. Heidelberg: Springer; 2010

Kempf H-D et al.. Informationsvermittlung in der Herzgruppe. In HD Kempf, P Reuß (Hrsg): Praxisbuch Herzgruppe. Stuttgart: Thieme 2000, 25-52

Kempf H-D. Die Rückenschule. Reinbek: Rowohlt (das wohl meistverkaufte Rückenbuch in Deutschland)

Thissen F. Kompendium Screen-Design. Effektiv informieren und kommunizieren mit Multimedia. Berlin: Springer 2001

Qualitätssicherung - Unabhängigkeit

 

Die Seite ist frei von finanzieller Förderung Dritter, was eine Neutralität und Unabhängigkeit der dargelegten Informationen gewährleitet. Diese Seite wird von anderen Institutionen empfohlen, z.B. Unterricht Biologie (2003) oderUniversität  des Saarlandes (Zugriff 8.12.2006)

http://www.sportpaedagogik-sb.de/index.php?artikel=links

Die Karlsruher Rückenschule von Hans-Dieter Kempf. Eine interessante Homepage, die sich nicht nur mit dem Rücken beschäftigt. Hans-Dieter Kempf ist ein durch zahlreiche Publikationen und Aktionen ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet der Rückenschule.

Hinweise zu Qualitätskriterien (Transparenz) gesundheitsorientierter Information und zur Vermittlungsqualität erhalten Sie auch unter

aktionsforum gesundheitsinformationssystem (afgis) e.V.: http://www.afgis.de

Barrierefreiheit

Textgröße:

Diese Website benutzt Open Source Content Management System Plone und wurde unter Berücksichtigung der Barrierefreiheitsrichtlinien für Webinhalte (WCAG V1.0) erstellt. Sollte diese Website in irgendeiner Hinsicht nicht standardgemäß oder barrierefrei sein, kontaktieren Sie bitte den Website-Verantwortlichen und nicht das Plone-Team.

Tastaturkürzel

Mit Tastaturkürzeln können Sie auf wichtige Elemente dieser Website schnell und einfach mittels der Tastatur zugreifen.

Detaillierte Informationen über Tastaturkürzel können auf der Website der W3C-Barrierefreiheitsrichtlinien gefunden werden.

Verfügbare Tastaturkürzel

Diese Website stellt Tastaturkürzel bereit, die sich so stark wie möglich an internationalen Standards orientieren. Dieses sind:

  • 1 Startseite
  • 2 Direkt zum Inhalt
  • 3 Websiteübersicht
  • 4 Fokus auf das Suchfeld
  • 5 Erweiterte Suche
  • 6 Navigation
  • 9 Kontaktinformationen
  • 0 Details zu Tastaturkurzbefehlen

 

Verwendung von Tastaturkürzeln in verschiedenen Browsern

Internet Explorer 5+ (Windows)
Halten Sie die Alt-Taste gedrückt und drücken Sie die angegebene Zifferntaste des Tastaturkürzels. Lassen Sie beide Tasten los und drücken Sie die Enter-Taste.
Firefox, Mozilla and Netscape 7+ (Windows)
Halten Sie die Alt-Taste gedrückt und drücken Sie die angegebene Zifferntaste des Tastaturkürzels.
Firefox, Mozilla and Netscape 7+ (Mac OS X)
Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drücken Sie die angegebene Zifferntaste des Tastaturkürzels.
Safari und Omniweb (Mac OS X)
Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drücken Sie die angegebene Zifferntaste des Tastaturkürzels.
Konqueror (Linux)
Drücken Sie die Strg-Taste und lassen diese wieder los. Gleich im Anschluss drücken Sie auf die Zahl oder den Buchstaben der Zugangstaste.
Internet Explorer 4 (Windows)
Halten Sie die Alt-Taste gedrückt und drücken Sie die angegebene Zifferntaste des Tastaturkürzels.
Internet Explorer 5+ (Mac)
Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drücken Sie die angegebene Zifferntaste des Tastaturkürzels.
Internet Explorer 4.5 (Mac)
Tastaturkürzel werden nicht unterstützt. Bitte benutzen Sie einen anderen Browser.
Netscape 6 und älter (Alle Betriebssysteme)
Tastaturkürzel werden nicht unterstützt. Bitte benutzen Sie einen anderen Browser.

Barrierefreiheitserklärung

Wir haben versucht, unser Wissen und unser Verständnis über die Art und Weise, wie unterschiedliche Menschen auf das Internet zugreifen, zu nutzen, um diese Website möglichst für jeden klar und einfach nutzbar zu machen.

Standardkonformität

Wir haben XHTML 1.0 und CSS benutzt, das der Spezifikation des W3C folgt, da wir glauben, dass Benutzbarkeit und Barrierefreiheit eine solide Basis benötigen. Sollte etwas in dieser Website nicht standardkonform sein, kontaktieren Sie bitte den Website-Verantwortlichen und nicht das Plone-Team.

Wir haben uns ebenfalls bemüht, nach den Barrierefreiheitsrichtlinien der WCAG 1.0 den Status AA zu erreichen, sind uns jedoch bewusst, dass eine Reihe von Punkten der WCAG verschieden auslegbar sind. Auch wenn wir meinen, diese Punkte alle erfüllt zu haben, ist es möglich, dass unterschiedliche Meinungen existieren.

Artikelaktionen

Fort- und Weiterbildungen 2016

Gruppenbild DSHS 2011

Mehr zum Programm und Anmeldung

Neu! Das Standardwerk der Neuen Rückenschule

Buch Neue Rückenschule 2 Cover

"Die neuen Standards" (Schmerzmedizin)

Jetzt in 2.Auflage! Dez 2014 430 Seiten
Neu im Dezember 2015! Funktionelles Training - Zusätzliche Übungen

 

Funktionlles Zusatzübungen

erschienen Dezember 2015
Neu! Februar 2015

Die Kleine Rückenschule