Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Weiterbildungen-Seminare-Vorträge / Fortbildungen für Erzieher/-innen und Lehrer/-innen

Fortbildungen für Pädagogen

Kiga Reifenlauf Kiga Schaumstoffrollen Schule 10 Kiga Tauziehen

Kiga Bierdeckel 2 Kiga Mattentransport Schule 11

Schule 1 Schule 2 Schule 5

Bilder aus Bewegungsprogrammen in Kindergärten und Grundschulen

 

Hans-Dieter Kempf, selbst Vater von 5 Kindern, führt seit 1992 Projekte zur "Rückengesundheit", "Bewegten Schule" und "Kindergarten in Bewegung" in Kindergärten und Schulen durch. Gleichzeitig werden Erzieher/-innen und Lehrer/-innen (nicht nur Sportlehrer) in Seminaren und pädagogischen Tagen für diese Thematiken sensibilisiert und zu Multiplikatoren weitergebildet.

Im Mittelpunkt dieser Fortbildungen stehen naturgemäß die Rückengesundheit der Kinder / Schüler und wie Bewegung und Entspannung die Lern- und Entwicklungsprozesse in Kindergarten und Unterrricht unterstützt. Da jedoch die Pädagogen meist selbst von Verspannungen, Rückenschmerzen und Stresssymptomen betroffen sind, sollen die Veranstaltungen auch zur Verbesserung der Rückengesundheit der Erzieher/-innen und Lehrer/-innen beitragen.

Die Ziele der Fortbildungen sind u.a. das

  • Erlernen rückenfreundlicher Haltungs- und Bewegungsmuster

  • Schaffen ergonomischer Verhältnisse in Kindergarten und Schule

  • Erhöhen der körperlichen Aktivität und Fördern der Freude an der Bewegung

  • Erkennen und Bewältigen psychosozialer Belastungen

  • Erkennen und Nutzen der Bewegung zum Lernen

 

Darüber hinaus werden gemeinsam mit den Pädagogen praxistaugliche Methoden erarbeitet, mit denen der ganzheitliche Ansatz der „Rückengesundheit“ direkt in der täglichen Betreuungs- oder Unterrichtssituation umgesetzt werden kann. Somit profitieren von diese Maßnahmen nicht nur die Pädagogen, sondern auch die Vorschulkinder sowie die Schüler in allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen.

Hans-Dieter Kempf hat seit 1992 ganz wesentlich durch die Entwicklungsarbeit in Kindergärten und Schulen, die Publikationen in Buch- und Zeitschriftenform, die Fortbildungen für Physiotherapeuten und Pädagogen und den Vorträgen vor Eltern und vor Fachpublikum in Symposien und Kongressen zum heutigen Stand der "Rückengesundheit für Kinder und Schüler" in Deutschland beigetragen.

Zahlreiche Einrichtungen konnten von den Erfahrungen profitieren, darunter das Regierungspräsidium Karlsruhe Schule und Bildung, Oberschulamt Stuttgart, Staatliches Schulamt Pforzheim und Stadtkreis Baden-Baden, Staatliches Seminar für schulpraktische Ausbildung Karlsruhe, das Berufsförderungswerk Heidelberg gGmbH, der Deutsche Jugendverband für Nordschleswig (Dänemark), Arbeitskreis der Südtiroler Mittel, Berufs- und Oberschullehrer (ASM), der Schweizer Verband für Sport in der Schule (SVSS),  Landeskirchenjugend sowie viele Schulen (u.a. Grundschule Wolfartweier, Bulach, Beiertheim, Rastatt, St.Dominikus Gymnasium, Heinrich Hübsch Schule) und Kindergärten in Karlsruhe.

 

Kiga Bälle Amtsblatt 26-03-1997 BNN 19-06-2005 Eltern 07-2005

BNN 15-03-2006 Spendenscheck Schülerrücken Spielfest

Bilder aus Kindergärten, Schulen, Lehrerfortbildungen, Zeitschriften und Elternveranstaltungen

 

Links zu Artikel

 

Links zu Pressberichten

Artikelaktionen

Fort- und Weiterbildungen 2016

Gruppenbild DSHS 2011

Mehr zum Programm und Anmeldung

Neu! Das Standardwerk der Neuen Rückenschule

Buch Neue Rückenschule 2 Cover

"Die neuen Standards" (Schmerzmedizin)

Jetzt in 2.Auflage! Dez 2014 430 Seiten
Neu im Dezember 2015! Funktionelles Training - Zusätzliche Übungen

 

Funktionlles Zusatzübungen

erschienen Dezember 2015
Neu! Februar 2015

Die Kleine Rückenschule